Ahorn

Der Ahorn gehört in Europa anders als in Nordamerika nicht zu den Hauptbaumarten. Das Hauptvorkommen von Ahorn liegt hierbei in den mittleren und höheren Lagen der süd- und mitteleuropäischen Gebirge, meist in Buchenwäldern beigemischt. In Gebieten wie der norddeutschen Tiefebene findet man ihn nur dort, wo er vom Menschen angepflanzt wurde. Im besten Fall kann eine Höhe von bis zu 30m und ein Stammdurchmesser von einem Meter erreicht werden.


Verwendung von Ahorn

Die zu den Edellaubhölzern zählende Art wird je nach Qualitätsmerkmal bzw. dekorativen Eigenschaften, vor allem zur Herstellung von Deckfurnieren verwendet. Das Ahorn Schnittholz für den Möbelbau oder für den Instrumentenbau. Ahorn Zuschnitte für Messwerkzeug, Haushaltsgeräte und Griffe.


Eigenschaften von Ahorn

Die helle Farbe von gelblich weiß bis weiß mit späterer Kernholzbildung ist typisch für Ahornholz. In der Regel hat Ahorn eine eher schlichte Textur, mit Ausnahme der sehr dekorativen geriegelten, gewellten oder gemaserten Struktur. Das Ahorn Schnittholz lässt sich gut sägen, hobeln, drechseln, verleimen und schnitzen.

Rohdichte(12-15%): 530 – 630 – 790kg/m³
Druckfestigkeit: 29 – 49 – 72 N/mm²
Biegefestigkeit: 50 – 95 – 140 N/mm²

Bearbeitungsart auswählen

Zertifikate

PEFC zertifiziert
FSC
Cookies helfen uns bei der Verbesserung unserer Website. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Impressum
mehr Info Ok